Smartwatch kaufen – smart und passend für dich!

Ein herzliches Willkommen! Du hast dir überlegt, eine Smartwatch zu kaufen? Dann erfährst du auf dieser Seite…

  • … was aktuelle Smartwatches können
  • … welche Modelle absolute Bestseller sind
  • welche Smartwatch am besten zu deinen Wünschen passt
  • … regelmäßig von den coolsten Neuerungen der Gadgets für deinen AlltagWelche Smartwatch kaufen

Warum überhaupt eine Smartwatch kaufen?

Was solltest du beim Smartwatch kaufen beachten?

Bevor du zugreifst, solltest du einige Dinge beachten. Stelle dir folgende Fragen:

  • Wofür möchtest du die Smartwatch verwenden?
    • du erfährst im Folgenden von den Möglichkeiten
  • Bevorzugst du ein klassisches Design mit Zeigern oder spricht dich eine digitale Optik an?
  • In welcher Preisklasse möchtest du eine Smartwatch kaufen?
    • Unter 100 €?
    • bis zu 250 € im mittleren Segment?
    • Absolute Spitzenmodelle ab 250 €?

Zu all diesen Fragen kannst du auf dieser Seite Antworten finden. Damit du dich leichter zurecht findest, kannst du über die Menüführung Uhren deiner gewünschten Preiskategorie auswählen.

Top 6 Bestseller

Begrifflichkeiten in der Welt der Smartwatches

Einige Begrifflichkeiten gehören im Technik-Jargon dazu. Auch wenn ich bemüht bin, nicht mit Fachwörtern um mich zu werfen, kommen die Ratgeber nicht gänzlich ohne aus. Was ist mit einem Watchface gemeint? Watchfaces sind die Gesichter der Uhren: Das Display und dessen Design bzw. Aufbau. Viele Uhren bieten eine Vielzahl von Konfigurationen an, sodass du meistens eine sehr individuelle Anzeige für dich zusammenstellen kannst. Es gibt immer vorinstallierte Watchfaces. Dennoch hast du in einigen Fällen auch die Möglichkeit, eigene Ideen fließen zu lassen und selbst zu designen. Was bedeutet Hybrid? Hybride Smartwatches kaufen insbesondere Kunden, die nicht auf klassische Optik verzichten möchten. Diese Uhren vereinen ein Design, welches üblicherweise noch Zeiger enthält, mit digitalen Funktionen wie Fitness-, Schlaf und Bewegungstracking. Einige Hersteller kreieren dabei ein wahrlich edles Design. So kannst du beispielsweise die Asus Zenwatch 2 kaufen. Damit vereinst du einen echten Hingucker und digitale Funktionen!

Eine Smartwatch kaufen für deine Gesundheit und Fitness

Smartwatch Fitness und Gesundheit

© rh2010 -stock.adobe.com

Wenn du eine Smartwatch kaufen möchtest, kannst du damit deine Bewegungsgewohnheiten auf das nächste Level heben! Du siehst, wann, wohin und wie du dich bewegst. Ob Radfahren, Laufen, Joggen oder sogar Schwimmen, mit einer guten Smartwatch kannst du dabei auf dein Handy verzichten! Deine Smartwatch zählt die Schritte, berechnet die Kalorien und zeichnet deine Leistungen wie in einem Tagebuch auf! Auch deine Musik kann so immer bei dir sein, wenn du Sport machst, ohne dein Handy mitzuführen. Wenn dir deine Gesundheit wichtig ist oder du aktiver Sportler bist, passen Smartwatches besonders gut zu dir!

Smartwatch kaufen für den Büroalltag und flexible Erreichbarkeit

Du bist geschäftstüchtig und möchtest auch mal ohne auffälliges Herausholen des Smartphones E-Mails checken können? Whatsapp, SMS, Messenger und Anrufe direkt auf dem Handgelenk ablesen zu können, wäre für dich super komfortabel? Die Smartwatch zu kaufen, ermöglicht dir all dies. Ein kurzer Blick reicht, um zu sehen, wer dir etwas schreibt. Auch zu lesen, worum es geht und das Bearbeiten der Nachrichten ist problemlos möglich. Gleichzeitig gibt es aber auch den Kinomodus, welcher deine Smartwatch stumm und dunkel schaltet. In Meetings oder bei der Arbeit generell wirst du so nicht gestört. Somit gehörst du nicht mehr zu den Kollegen, die im Meeting abgelenkt wirken! Du erfährst in den Ratgebern, welche Modelle besonders gut für diese Nutzungsart geeignet sind!

Begeisterung für Technik und Neuheiten

Dich begeistern neue Trends und du liebst neue Techniken? Außerdem findest du die digitale Welt spannend? Noch sind Smartwatches eine Technologie, die eher am Anfang ihrer Entwicklung steht. Das zumindest ist der Stand, wenn man Apple, Samsung und anderen Branchenexperten glaubt. Bereits jetzt gibt es viele Tricks und Möglichkeiten mit den kleinen Helfern im Alltag. So kannst du in deinem Umfeld zum digitalen Experten zu werden. Gestalte deinen Alltag flexibler und nutze die Smartwatch auch für moderne Arbeitsweisen. Fällt dir unterwegs etwas ein? Dann notiere es dir mit deiner Smartwatch oder schreibe schnell die E-Mail. Mithilfe der Handoff-Funktion kannst du begonnene Arbeiten zuhause oder im Büro am Rechner, Tablet oder Smartphone fortführen. Ist dir diese Funktion wichtig, habe ein Auge darauf, ob das Handoff mit deinem Modell möglich ist.

Smartwatch kaufen – mit oder ohne eigener Sim-Karte?

Smartwatch Vergleich

© Scanrail – adobe.stock.com

Hast du vor, mit deiner Smartwatch erreichbar zu sein, auch wenn du dein Handy mal nicht mitgenommen hast? Dann solltest du eine Smartwatch kaufen, die eine eigene Sim-Karte besitzt. Dann kannst du zum Beispiel beim Joggen, auf einem Sonntagsausflug oder einem Stadtbummel trotzdem per Whatsapp, SMS oder Telefon erreichbar bleiben. Dafür benötigst du dann nicht mehr dein Handy. Um telefonieren zu können, solltest du auf integrierte Lautsprecher und ein Mikrofon in deiner Smartwatch achten. Sonst wäre zumindest ein Headset zum Telefonieren nötig. eSim-Karten erhältst du mittlerweile in Deutschland bei den Anbietern Telekom, Vodafone oder O2.

Akku, Display und Optik

Smartwatches sind mittlerweile mit deutlich leistungsfähigeren Akkus ausgestattet als die ersten Modelle. Pebble Time schafft es laut eines Tests von Chip bei dauerhafter Nutzung auf knapp 80 Stunden. Auch Huawei, Xiaomi und andere Anbieter haben mittlerweile den Bedarf erkannt. Viele konkurrierende Uhren erreichen diese Werte nicht. Da eine Smartwatch größtenteils im Standby läuft, halten diese so mehrere Tage, ähnlich wie ein Handy. Displaygrößen messen in der Regel zwischen etwas weniger als 1 und bis zu 3 Zoll.  Weiterhin unterscheiden sich die Bildschirme im Material und der möglichen Auflösung. Dabei verbraucht die LCD-Technologie zwar mehr Akku, bietet jedoch auch mehr Leuchtkraft als das AMOLED. Je nachdem wirst du in den Ratgebern erfahren, für welche Tätigkeiten sich die jeweilige Smartwatch eignet. Optisch gibt es riesige Unterschiede. Variiere Material der Displays, Armbänder, über Farben und Größen. Kombiniere all dieser Faktoren so, wie du deine Smartwatch kaufen willst. Passe sie deinem Style an!

Apps, Betriebssysteme und Kompatibilitäten beim Smartwatch kaufen

Welche Geräte passen zueinander? Außerdem: kann jede App mit jeder Smartwatch genutzt werden? Apple verwendet in den hauseigenen Smartwatches das Betriebssystem watchOS. Währenddessen nutzt Samsung Android Wear. Aber auch andere Systeme wie Windows, Fitbit oder Tizen existieren. Natürlich erfährst du in den einzelnen Ratgebern von den Vor- und Nachteilen der Betriebssysteme. Klar ist, dass diese deutlichen Einfluss auf nutzbare Apps und Kompatibilitäten haben! Ob deine Smartwatch über Bluetooth, WLAN, LTE und andere Verbindungsmöglichkeiten wie UMTS verfügt, ist sehr wichtig. So weißt du, wie du mit deinen anderen Geräten zusammenarbeiten kannst (Smartphone, Tablet u.a.). Auch die NFC Technologie wird in Zukunft immer wichtiger. Diese befähigt dich schon heute teilweise, kontaktlos zu bezahlen (du benötigst nur deine Smartwatch um Einkäufe zu zahlen).